Geschichte bardini + keller ag

Mai 2019 - GLOBAL G.A.P. Chain of Custody zertifizierung

Als eines der ersten Unternehmen in der Schweiz wurde der Firma Bardini+Keller AG durch ProCert das  "Chain of Custody" Zertifikat ausgestellt.
Der Chain of Custody Standard verfolgt den Status des Produktes während dem gesamten Prozess vom Produktionsbetrieb bis in den Einzelhandel. Durch Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette wird die Integrität unserer Produkte gewährleistet. Mehr dazu lesen. / Zertifikat

Sept 2017 - Eintritt Jonas Bürgi

Mai 2017 - Eintritt Paul Valette

März 2017 - Anschaffung neuster IT Infrastruktur

Dez. 2016 - Eintritt Richard Pinter

Dez. 2016 - Eintritt Luca Giovannardi

2016 - Neue LKW's für die Firma Mancini

2015 - Eintritt Artur Pitra

2015 - Bezug neuer, grösserer Büros im Buisinesspark Gossau

2014 - Kauf der Agricola Vista Alegre E.IR.L., peruanische Avocado und Mango Plantage

2013 - Eintritt Christian Baron

2012 - Eintritt Nehim Jonuzi

2010 - ISO 22000:2005 Zertifizierung

2009 - Eintritt von Daniel Büchi

2007 - Swiss GAP Zertifizierung

2006 - Eintritt von Felix Gehrer

2004 - Einführung SAP Business One

2004 - Bezug der neuen Büros in Gossau

2003 - Eintritt von Eugen Gehrer (Donauspargel, Baumnüsse, Marroni)

2003 - Schrittweiser Rückzug von Walter Buschor aus dem operativen Tätigkeit

2002 - Eintritt von Erich Stadler

1995 - Rückzug von Mario Keller aus dem operativen Tätigkeit

1985 - Rückzug von Hugo Bardini aus dem operativen Tätigkeit

1975 - Eintritt von Rene Keller

August 1958 - Eintritt Walter Buschor

M.Keller / H.Bardini / W.Buschor

Mai 1958 - Gründung durch Hugo Bardini und Mario Keller